Innovation trifft Tradition
MAIERGLAS und vetrimo gestalten die Zukunft der Glasbranche

Neuer Stützpunktlieferant  MAIERGLAS

In der Welt der Glasveredelung und des Online-Glashandels zeichnet sich eine spannende Entwicklung ab. Zwei renommierte Namen der Branche, Maier Glas aus Heidenheim und Vetrimo aus Ansbach, haben eine zukunftsweisende Partnerschaft angekündigt. Diese Kooperation ist mehr als eine bloße Geschäftsvereinbarung; sie ist ein Symbol für Innovation, Qualität und kundenorientierte Dienstleistungen.

Vetrimo: Eine Vision wird Wirklichkeit

Vetrimo, bekannt für seine fortschrittlichen digitalen Lösungen im Glashandel, verfolgt die Strategie, ein deutschlandweites Netzwerk von Lieferantenpartnern aufzubauen. Dieser strategische Schachzug zielt darauf ab, die Effizienz zu steigern und den Kunden einen noch besseren Service zu bieten. Die Einbindung von Stützpunktlieferanten in ganz Deutschland ermöglicht es Vetrimo, auf lokale Bedürfnisse einzugehen und gleichzeitig ein hohes Maß an Qualität und Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Maier Glas: Das Herzstück der Partnerschaft

Maier Glas, ein Name, der seit Jahren für herausragende Qualität in der Glasveredelung steht, wird im Rahmen dieser Partnerschaft zum zentralen Stützpunktlieferanten für die Regionen um Heidenheim. Mit einem Einzugsgebiet von ca. 70-80 km wird Maier Glas zum Dreh- und Angelpunkt für Kunden, die Wert auf hochwertige Glasprodukte und exzellenten Service legen.

Eine Symbiose von digitaler Innovation und handwerklicher Qualität

Das Zusammenspiel von Maier Glas und Vetrimo verspricht eine ideale Kombination aus traditioneller Handwerkskunst und digitaler Innovation. Die Vetrimo-Plattform bietet Kunden die Möglichkeit, Spiegel und verschiedenste Gläser online auf Maß zu konfigurieren – inklusive aller benötigten Zubehörteile. Dieser Prozess garantiert eine fehlerfreie und personalisierte Produktgestaltung, die genau auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten ist.

Maier Glas: Perfektion in der Produktion

Nach der Konfiguration übernimmt Maier Glas die Produktion dieser maßgeschneiderten Produkte. Die Kunden profitieren hier von der bewährten Qualität und dem Fachwissen, das Maier Glas in die Herstellung einbringt. Zusätzlich bietet Maier Glas flexible Lieferoptionen: Kunden können ihre Produkte direkt ab Werk abholen oder sich diese bequem nach Hause oder direkt auf die Baustelle liefern lassen.

Gemeinsam stark: Eine langjährige Verbindung

Hinter dieser Partnerschaft stehen zwei erfahrene Persönlichkeiten: Wolfgang Franz, Geschäftsführer von Maier Glas, und Musa Agnar von Vetrimo. Ihre langjährige Bekanntschaft und gegenseitige Wertschätzung in der Glasbranche bilden das solide Fundament dieser Zusammenarbeit.

Diese Kooperation zwischen Maier Glas und Vetrimo ist nicht nur ein Meilenstein für beide Unternehmen, sondern auch ein leuchtendes Beispiel dafür, wie traditionelles Handwerk und digitale Innovation Hand in Hand gehen können, um die Bedürfnisse der Kunden in der modernen Welt zu erfüllen. Wir dürfen gespannt sein, welche weiteren Innovationen diese Partnerschaft hervorbringen wird.

Wie verbessert sich Ihr Glasbeschaffungsprozess durch die Zusammenarbeit?

Bisher konnten Sie als Handwerker mit Glasbedarf nur durch einen zeitaufwendigen und mehrstufigen Prozess ihre benötigten Glasprodukte in Auftrag geben. Unklare Anforderungen, Fragen und Rückfragen verursachen eine langwierige Abstimmung zwischen Ihnen und dem Glasveredler. Das kostet Zeit und Geld für beide Seiten. 

Mit vetrimo und MAIERGLAS wird der Glasbeschaffungsprozess auf ein Minimum verkürzt und vereinfacht. Sie können über den Konfigurator nur das Glas auf Mass planen und konfigurieren, was sich auch tatsächlich produzieren lässt. Planen, Zeichnung erstellen für Sie oder Ihren Kunden, Bestellung und schnelle Verarbeitung passieren mit wenigen Klicks und ohne Medienbrüche.



Test